Filmabend im Pantakea zu Schwangerschaft, Geburt & Wahl des Geburtsortes

Die Veranstaltung ist kostenlos und frei zugänglich.


Eingeladen sind alle Interessierten,

Schwangere & solche die es werden wollen (gerne mit oder ohne Partner),

unabhängig von persönlichen Vorstellungen zum Geburtsort und -ablauf.

Mütter & Väter mit ihren persönlichen Geburtserfahrungen.

Hebammen & Doulas mit ihren reichen Erfahrungsschätzen.

Frauen- & Kinderärzte mit ihrer persönlichen Meinung & ihrem Fachwissen,

Kliniken & Geburtshäuser mit ihrem Angebot,

zum diskutieren, präsentieren und informieren.


Eine wichtige Entscheidung: Die Wahl des Geburtsortes.

 

In Deutschland bringen die weitaus meisten Frauen ihr Kind in einer Klinik zur Welt. Vor allem in größeren Städten stehen verschiedene Orte zur Wahl, wo Schwangere ihr Kind zur Welt bringen können. Wenn die Schwangerschaft problemlos verläuft und kein absehbares Risiko für Mutter und Kind besteht, können sich Schwangere nach ihren persönlichen Bedürfnissen entscheiden: Sie können ihr Kind ambulant oder stationär in einer Klinik zur Welt bringen, in einem Geburtshaus oder zu Hause. Um herauszufinden, welcher Geburtsort am besten zu einem passt, sollte man sich Zeit nehmen.

 

Bei der Wahl des Geburtsortes ist für die meisten Schwangeren der Aspekt der Sicherheit und der geschützten Atmosphäre entscheidend. Manchen ist es wichtig, in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung zu gebären, andere fühlen sich in einer Klinik oder einem Geburtshaus sicherer und wohler.

Auch Wünsche und Vorstellungen über den Ablauf der Geburt und die ersten Stunden mit dem Baby können bei der Wahl des Geburtsortes eine Rolle spielen. So ist es Frauen oft wichtig, dass eine medizinisch-technische Versorgung jederzeit möglich ist. Andere möchten sicher sein, dass Medikamente oder medizinische Eingriffe nicht zu schnell eingesetzt werden. Vielen stellt sich auch die Frage, ob und wie sie in den ersten Tagen nach der Geburt unterstützt werden.

Wir laden Euch ganz herzlich zum Dokumentarfilm `Hausgeburt` von Melanie Schöne ein. Anschließend besteht Gelegenheit sich mit Filmbesuchern über Wahl des Geburtsortes, Fragen zur Schwangerschaft und Geburt auszutauschen.

`Hausgeburt - einfach friedlich gebären`

 

Dokumentarfilm von Melanie Schöne (ca. 45min.), zum Film:

 

Die Geburt des Babys, das 9 Monate in ihrem Bauch heranwuchs, loszulassen, um es im nächsten Moment mit Liebe aufzufangen und zu begrüßen, ist der intensivste Augenblick im Leben einer Frau. Ein Vorgang, für den Frauen überall auf der Welt gefeiert und gewürdigt werden (sollten). Die bewegende Dokumentation über eine Hausgeburt in intimer, gemütlicher Atmosphäre mit ausgewählten und vertrauten Menschen an der Seite, wird zu einem überwältigend kraftvollen Erlebnis.

 


Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und damit wir besser planen können freuen wir uns sehr über eine kurze Reservierung.

Schön, daß Du kommst !

Bitte Termine erfragen!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

                                  Mehr Infos zu Geburtsvorbereitungskursen im Pantakea.


Wir freuen uns sehr auf Euch.


Viele schöne Gewinne rund ums Pantakea findet Ihr auf:



Düsseldorf für Kinder empfiehlt das Pantakea

Bildquellennachweis:  © pantakea © alina gross photography © 123rf stock photos